Urlaubs-Blues / Nach-Urlaubs-Depression

Bin ich krank?

Eine ehemalige Betroffene schrieb uns zum Thema Urlaubs-Blues / Nach-Urlaubs-Depression…

Jedes Jahr war es in etwa der gleiche Ablauf! Wie immer schwankte ich zwischen zwei Gefühlswelten. Die eine am Anfang des Urlaubs: Himmelhochjauchzend. Die andere am Ende des Urlaubs: Zu Tode betrübt.

Wie jedes Jahr freute ich mich unglaublich auf die Zeit, die nun vor mir lag.

Wie jedes Jahr verabschiedete ich mich von meinen Kollegen/-innen und ließ mein „altes Leben“ hinter mir – wenn auch nur für 3 Wochen.

Koffer packen und los geht’s. Pohhhh, ist das schön!

Endlich kann ich selbstbestimmt leben, endlich bin ich frei – kein Stress, keine schlaflosen Nächte, keine Angst vor dem nächsten Tag und all‘ den Bergen Arbeit, die sowieso nicht zu schaffen sind, kein schlechtgelaunter Chef…

Aber dieses Gefühl hielt – wie jedes Jahr – nicht lange an, höchstens 2 Wochen – und dann kroch mir die Angst schon wieder den Rücken hoch – dieses schlechte Gefühl in mir, das ich nur zu gut kannte, war wieder da.

Noch ein paar Tage, dann ist der Urlaub vorbei und dann geht alles wieder von vorne los. Ein schrecklicher Gedanke! Ich habe Angst, ich schaffe das nicht mehr…

Was ist da los? WARUM ist das immer wieder so bei mir? Bin ich krank?

Die Wende, nicht nur in Bezug auf die Nach-Urlaubs-Depression, kam erst, als ich mich intensiver mit der PräsenzMedizin befasste…

Hören Sie, was Dr. med. Volker Mann zur Nach-Urlaubs-Depression sagt.

Wenn Sie sich ohne Ende grundlos wohlfühlen wollen, anstatt der Nach-Urlaubs-Depression oder ganz generell anstatt der immer wiederkehrenden oder gar ständigen „Schlecht-Fühlerei“ , gibt es für Sie:

Das Online-Studium „Grundlos Wohlfühlen“.

Logisch – leicht verständlich – offensichtlich.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Zudem brauchen Sie im gesamten Studium absolut nichts zu glauben.

Sie werden 1 Jahr lang quasi an die Hand genommen und aus der weitverbreiteten Glaubenshypnose „herausgeführt“.

Ja, es ist auch für Sie möglich… weil es natürlich ist.

  • Studium der Humanmedizin (Freiburg, Konstanz)
  • Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Rettungsmedizin (Universitäts-Klinikum Hamburg-Eppendorf)
  • Im Jahr 2000 ist Dr. Volker Mann während eines Urlaubs am Machu Picchu aus der weitverbreiteten Glaubenshypnose völlig überraschend „herausgeplumpst“. Sein gesamtes Selbst- und Weltbild stand danach Kopf. Nicht nur Vieles von dem, was er in seinem Medizinstudium gelernt hatte, musste er über den Haufen werfen. Es war plötzlich glasklar: Die Ursache von unzähligen körperlichen und psychischen Symptomen und von dem ganzen weltweiten, lieblosen Desaster ist, dass wir fast alle glauben diese Persönlichkeit zu sein, die in Wirklichkeit gar nicht existiert.
  • Seit dieser Zeit bietet er Menschen an zu erkennen, was natürlich und wirklich ist. Dieses bringt zahlreiche „Nebenwirkungen“ in allen Bereichen des Lebens mit sich, unter anderem: ohne Ende grundlos Wohlfühlen, was für ihn das Natürlichste auf der Welt ist.
  • 2005: Namensgebung „PräsenzMedizin“.

Soforthilfe bei Gedanken- und Gefühls-Chaos
GRATIS!

Ich möchte die kostenlosen NEWS von Dr. med. Volker Mann´s PräsenzMedizin erhalten und bekomme gratis den Videokurs „Stress-Handbremse“!

Das Formular wurde erfolgreich abgeschickt!