Kopfschmerzen sind körperliche Symptome.

Kopfschmerzen sind körperliche Symptome

Kopfschmerzen sind körperliche Symptome!
Die Frage ist:
Verstehen wir tatsächlich, wie der menschliche Körper funktioniert?

Woher wissen die Zellen, die Zellbestandteile und die Billionen biochemischen Prozesse, die in jeder Sekunde ablaufen, wann Sie was und wie zu tun haben? Wenn wir konsequent immer weiter und weiter hinterfragen, ohne uns mit irgendwelchen Konzepten, Theorien oder anderen Glaubereien abzufinden, gelangen wir immer zu dem Punkt…, dass wir von der Natur alle keine Ahnung haben.

Der Körper ist ein Wunder. Ein Wunder ist deshalb ein Wunder, weil wir es nicht verstehen. Wir glauben nur, das heißt wir tun so, als ob wir den Körper und die Natur verstehen. Mit jeder Therapie greifen wir in ein Wunder ein, das wird nicht verstehen…? In der Natur muss logischerweise das ganze Wissen vorhanden sein, für den optimalen Ablauf aller Vorgänge im Körper, da sonst niemand hier herumlaufen könnte.

Die logische Frage ist:
Wie stören wir das Wunder der Natur, so dass dann Symptome, wie z. B. Kopfschmerzen auftreten?

Angst / Stress kann alle Prozesse im Körper durcheinanderbringen, auch im Kopf.

… aber ist Angst wirklich etwas Natürliches?

Wie funktioniert Angst und mies fühlen ganz generell?

Funktioniert Angst ohne die ganze Glauberei, die häufig für hilfreich oder natürlich gehalten wird?

Wollen sie weiterhin symptomatische Therapie, als Eingriff in ein Wunder, dass niemand wirklich versteht? Oder wollen sie an der Wurzel der Kopfschmerzen und die allermeisten anderen körperlichen und psychischen Symptome ansetzen?

… und das Ganze vollkommen logisch und leicht nachvollziehbar…

Dann schauen sie einfach unter:

https://www.angst-neu-betrachtet.de/

Glauben Sie mir kein Wort.
Hinterfragen Sie ALLES.
Denken Sie selbst nach…
Kann das stimmen, was ich Ihnen hier anbiete?

ohne Ende grundlos wohlfühlen…
ist auch für Sie möglich, …
weil es natürlich ist.

Herzliche Grüße
Dr. med. Volker Mann
www.praesenzmedizin.de

zur Themen Übersicht

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.