Dass Angst ein großes Problem darstellt, darüber berichtete im Zusammenhang mit dem Coronavirus am 28.02.2020 auch die WHO. Hinter Stress und Angst steckt jedoch der Glaube zu wissen, die allgemeine – und so beliebte – Bescheid-Wisserei, was den allermeisten Menschen heute noch nicht bekannt bzw. klar ist. Wenn Sie Stress/Angst, miese Gefühle und Leiden hinter sich lassen wollen, werden Sie in dem Online-Studium: „Grundlos Wohlfühlen“ alles finden, was Sie dazu brauchen.

Herzliche Grüße

Dr. med. Volker Mann

1 Kommentar
  1. jessica
    jessica sagte:

    Hallo, ich hinterfrage nun schon eine ganze Zeit meine „Glauberei“ und erkenne oft, wie mich diese einschränkt oder ängstlich macht. Daher erscheint es durchaus lohnenswert, niemandem und nichts mehr zu glauben. Nur wie lebt man dann? Ständig fordert das Leben Entscheidungen von uns ein (Schicke ich meine Kind an diese oder jene Schule? Esse ich Fleisch oder nicht? Lasse ich mich impfen oder nicht? Gehe ich heute zum Sport oder nicht?). DAhinter stehen ja immer geglaubte Vor- oder Nachteile. Das heißt auf irgendeiner gedanklichen Grundlage muss ich doch jede meiner Handlungen bewusst „entscheiden“. Wie sieht dann so ein Leben ohne Glauberei aus? Woran orientiere ich mich?
    Vielen Dank für hilfreiche Rückmeldungen…
    Herzliche Grüße
    Jessica

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.